potatoes-1509375_640Will man die Gartenfläche für mehr nutzen als nur für Blumen und Rasen, dann sollte mehr vorhanden sein als eine Ecke zur Erholung. Die optimale Gartenbenutzung zeichnet sich dadurch aus, den Garten mit Gemüse und anderen Sorten zu bepflanzen. Neben der Erholungsecke können Sie beispielsweise Kartoffeln anpflanzen.

Die Erdknolle ist optimal, um im eigenen Gartenbereich angebaut zu werden. Die Sortenvielfalt stellt eine perfekt Mischung für den Gartenbauern dar und man bekommt von fest-bis mehligkochend alle Sorten. Mit geringen Handgriffen kann der Garten schnell zum Feld umgebaut werden.

Mehr als 55 Kilogramm verzehrt jeder Deutschen in einem Jahr an Kartoffeln. Optimal wenn man bei einem solchen Kartoffelverbrauch im Garten die eigenen ernten kann. Wie die eigenen Kartoffeln angebaut werden und wann Ernetzeit ist erfahren Sie bei uns. weiterlesen

Der Frühling ist schon seit einigen Tagen da, Zeit etwas am Haus zu machen. Der Garten ist schon frühzeitig hergerichtet, doch wie sieht die Lage am Haus aus aus. Viel Hausbesitzer kennen es architecture-1719527_640vielleicht, alle paar Jahre muss die Fassade am Haus erneuert werden. Schäden an der Hauswand lassen schnell erahnen dass ein neuer Putz her muss.

Hat man als Eigentümer eines Hauses vor sich einen neuen Putz für das Haus zu genehmigen, muss man auf einiges achten. Beachten Sie bitte das Sie bei der Putzwahl besonders darauf achten sollten welchen Fassadenputz Sie nutzen. Eigenheimbesitzer haben eine gigantische Sortimentvielfalt an Fassadenprodukten. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Nutzen Sie keinen Baustellenmörtel

Weist auch Ihr Putz Beschädigungen auf, dann sollten Sie an Erneuerung denken, denn diese Schäden lassen sich leider nicht vermeiden. Nutzen Sie die warme Jahreszeit und erneuern Sie Fassade. Damalige Hausfassaden wurden mit Baumörtel bedeckt. An heutigen Häusern wird er aber nicht mehr verwendet. Heute darf der Mörtel maximal noch in der Denkmalpflege genutzt werden. weiterlesen

church-414441_640Irgendwann muss man sich als Hausbesitzer mit dem Gedanken zur Erhaltung und Instandsetzung von Hausbestanteilen, beispielsweise dem Dachbereich auseinandersetzen. Hat man vor sein Dach des Eigenheims zu erhalten, dann stehen etliche Möglichkeiten zur Verfügung. Eine Streichung des Daches kann beispielsweise den Erhalt fördern. Nun treffen Hauseigentümer auf verschiedene Aussagen, was das Streichen der Hausdächer angeht.

Für die Erhaltung des Hausdachs kann man ein Streichvorhaben nutzen, dazu sind aber die optimalen Materialien zu nutzen. Leider lässt sich nicht jedes Hausdach mit Farbe veredeln. Wir berichten Ihnen nun auf was genau Sie achtgeben sollten. weiterlesen

texas-988136_640Wer einen Altbau gekauft hat, ist an Investitionen gebunden! Hat man ein altes Haus, dann entsteht später die Frage zur Sanierung des Daches. Benötigen Sie eine Dachsanierung? Diese Frage möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Wann ist die Sanierung des Daches nötig

Für die Sanierung des Dachaufbaus gibt es einige Warnsignale die Hausbesitzer beachten sollten. Zusätzlich zu den offensichtlichen Warnsignalen, gibt es natürlich noch mehrere nicht sichtbare Schadstellen. Erkennbare Dachmängel sind beispielsweise heruntergefallene oder verrutschte Dachziegel. Ein zusätzlicher Punkt könnten undichte Stellen unter der Konstruktion sein. Auch der Befall von Schimmel, auf dem Dachboden kann ein Anzeichen sein. weiterlesen